Das beA ist wieder da

2018-09-10T23:08:26+00:0010. September 2018|

Nachdem das besondere elektronische Anwaltspostfach, kur beA, wegen Sicherheitslücken am 22.12.2017 offline ging, ist es nunmehr seit dem 03.09.2018 wieder nutzbar. In der freiwilligen Testphase (März 2017 bis zum 22.12.2017) haben wir, soweit möglich, den Schriftverkehr mit Gerichten bereits elektronisch abgewickelt. Das beA war bereits fester Bestandteil der Arbeitsabläufe geworden. Nun sind wir froh, dass dieser Kommunikationsweg endlich wieder offensteht.

Seit dem 01.01.2018 ist die Anwaltschaft gesetzlich zur passiven Nutzung des Postfaches verpflichtet worden, so dass auch diese Kommunikation elektronisch und damit ressourcenschonend erfolgen kann. Auch wenn viele Kollegen sich über die passive Nutzungspflicht beschweren, stehen wir dieser Entwicklung offen gegenüber bzw. begrüßen sie.