Aktuelles2017-11-12T23:55:56+01:00

Aktuelles

Verkehrsrecht – Gegen Kürzungen am AG Rockenhausen

Am gestrigen Freitag stand für die von uns vertretene Klägerin viel auf dem Spiel. Vorgerichtlich regulierte die gegnerische Haftpflichtversicherung lediglich 50% des der Klägerin, anlässlich eines Verkehrsunfalles im Zellertal vor einem Jahr entstandenen Schadens. Da die Klägerin beweisbelastet war, wurde ein Unfallrekonstruktionsgutachten eingeholt, wofür die Klägerin zunächst einen [...]

26. Oktober 2019|

Strafrecht – Verfahrenseinstellung oder viel Lärm um nichts

Beschuldigter eines Ermittlungsverfahrens zu werden ist relativ einfach. Sich gegen die Anschuldigungen erfolgreich zur Wehr zu setzen, kann jedoch schnell zu einem Problem werden. Zu dieser Schlussfolgerung gelangen Mandanten insbesondere dann, wenn sie bereits in Konflikt mit der Justiz gekommen sind. So erging es auch einem unserer Mandanten der [...]

17. Oktober 2019|

Strafrecht – Trotz mindestens 1,77 Promille Verfahrenseinstellung

Am gestrigen Montag musste sich der Angeklagte wegen des Vorwurfes einer vorsätzlich begangenen Trunkenheitsfahrt vor dem Wormser Amtsgericht verantworten. Am Ende wurde das Verfahren zwar gegen die Zahlung einer Geldauflage in Höhe von 500,00 € eingestellt, dennoch steckt eine tragische Geschichte mit vergleichsweise glücklichem Ausgang dahinter. [...]

15. Oktober 2019|

Bußgeldverfahren oder bei Anruf Freispruch

Ursprünglich sollte sich der Betroffene in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren am gestrigen Mittag gegen den Vorwurf einer Geschwindigkeitsüberschreitung vor dem Amtsgericht Worms verteidigen. In Vorbereitung auf die Hauptverhandlung hatte sich der Vorsitzende, nach kurzem telefonischem Hinweis jedoch die Mühe gemacht und den manuellen Abgleich des angeforderten Ausweisdokumentes mit dem digital [...]

15. Oktober 2019|